1a Identität und Leitungsstil

1_A_IdentitatBaustein 1. a

Identität und Leitungsstil

Ziele:

Die Leiterin / der Leiter …

• kennt die Grundlagen in der Ordnung der DPSG und hat sich mit deren Inhalten

auseinandergesetzt:

• hat sich mit der eigenen pfadfinderischen und spirituellen Identität auseinandergesetzt und weiß

um deren Bedeutung für die eigene Person.

• weiß um die Bedeutung eines eigenen Stils als Leiterin / als Leiter.

Teilziele:

Die Leiterin / der Leiter …

• kennt die Grundlagen in der Ordnung der DPSG und hat sich mit deren Inhalten

auseinandergesetzt:

– Prinzipien der Weltpfadfinderbewegung

– christliche Lebensorientierung

– Gesetz der Pfadfinderinnen und Pfadfinder

• hat sich mit den eigenen pfadfinderischen und christlichen Wurzeln auseinandergesetzt und

einen eigenen Standpunkt gewonnen.

• kennt verschiedene Leitungsstile und beginnt einen eigenen Standpunkt dazu zu entwickeln.

• kann reflektieren, inwiefern der eigene Lebensstil als pfadfinderisch gekennzeichnet ist.

• kann die Bedeutung der eigenen Person, insbesondere in der Rolle als Frau oder Mann, als

Vorbild/Lernmodell erkennen und das eigene Verhalten daraufhin reflektieren.

• weiß um die Möglichkeiten und Grenzen des Ehrenamtes.

Inhalte:

• aus der Ordnung der DPSG: Menschenbild und Selbstverständnis, Grundorientierung

• die DPSG als katholischer und pfadfinderischer Jugendverband und ihre ökumenische und

interreligiöse Ausrichtung

• Raum zur Betrachtung des eigenen Lebensweges und Kennzeichen eines pfadfinderischen und

spirituellen Lebensstils;

• Pfadfinderische und christliche Werte und Wertevermittlung

• Pfadfinderische Zeichen und Symbole (Lilie, Banner, Kluft, …)

• Leitungsbegriff, Unterscheidung Führung / Leitung, aktive und passive Leitungswahrnehmung,

Verantwortlichkeit und Orientierung geben als Gesichtspunkte

• Rahmenbedingungen ehrenamtlichen Engagements

• Exemplarische Erarbeitung eines eigenen Erziehungszieles

• Modelllernen: Vorbildfunktion reflektieren und klären (z. B. Reden über den eigenen Glauben;

Umgang mit Alkohol und Zigaretten; Mülltrennung; Lebensstil, …)

Verantwortlich:

Bezirksvorstand / Diözesanvorstand

Dauer:

ca. 6 Zeitstunden (Pflicht-Baustein)

Pfeil_links1