2c Pfadfinderische Methodik

2_C_Pfadfinerische_MethodikBaustein 2. c

Pfadfinderische Grundlagen:

Pfadfinderische Methodik

Ziele:

Die Leiterin / der Leiter …

• kennt die Methodik der pfadfinderischen Kinder- und Jugendarbeit.

• kennt die Projektmethode und weiß sie im Gruppenalltag einzusetzen.

Teilziele:

Die Leiterin / der Leiter …

• kennt die vier Elemente der pfadfinderischen Methode und kann sie einsetzen.

• kennt weitere grundlegende Elemente pfadfinderischer Pädagogik.

• kennt die wesentlichen Elemente der Projektmethode und Methoden zur Umsetzung.

Inhalte:

Die vier Elemente der Pfadfinderischen Methode:

1. Aufeinander aufbauende und attraktive Programme

2. Gesetz und Versprechen

3. „Learning by doing“

4. Groß- und Kleingruppe

Weitere grundlegende Elemente pfadfinderischer Pädagogik:

• Altersstufen und Stufenwechsel sowie die Bedeutung von Lager, Fahrt, Hike

• Mitbestimmung und konkrete Methoden (z. B. Ideen für die Gestaltung von Gruppenstunden,

Stammesversammlungen, …)

Projektmethode

• Grundkenntnisse der Projektarbeit und Projektmethode sowie passende Methoden:

1. Animation / Ideenfindung

2. Entscheidung / Umsetzungsplanung

3. Aktion

4. Projektabschluss / Reflexion

Es wird empfohlen, diesen Baustein projektorientiert und handlungsbezogen durchzuführen.

Verantwortung:

Bezirksvorstand / Diözesanvorstand

Dauer:

ca. 8 Zeitstunden (Pflicht-Baustein)

Pfeil_links1