3d Spiritualität

3_D_SpiritualitatBaustein 3. d

Spiritualität

Ziele:

Die Leiterin / der Leiter …

• kann spirituelle Situationen erkennen oder schaffen und deuten und religiöse Themen

aufgreifen und einbringen.

• ist in der Lage, spirituelle und religiöse Elemente in Gruppenstunden und im Lager zu gestalten

und einzusetzen.

• weiß um die spirituellen und jugendpastoralen Grundlagen der DPSG.

Teilziele:

Die Leiterin / der Leiter …

• entwickelt die eigene Fähigkeit weiter, spirituelle Momente und Situationen wahrzunehmen und

für Kinder und Jugendliche deuten zu können.

• entwickelt Fertigkeiten, um spirituelle Momente zu schaffen.

• kennt Methoden und Ansätze, mit spirituellen und religiösen Themen umzugehen.

• kennt spirituelle und religiöse Elemente (z. B. Morgen- und Abendrunden, Gebete zum Beginn

oder zu Tisch, …).

• übt sich im Sprechen über den eigenen Glauben.

• kennt Gottesdienstaufbau & -ablauf in groben Schritten.

• weiß um die spirituellen und jugendpastoralen Grundlagen der DPSG.

Inhalte:

• Unterscheidung Spiritualität / Religiosität

• Was sind spirituelle Momente und Situationen?

• Basiswissen über Gottesdienstaufbau und -ablauf

• Sinn und Gestaltungsformen von Morgen- und Abendrunden, Gebeten

• Methoden für Gruppenstunden und Lager

• Religionspädagogik der Stufen

Verantwortung:

Bezirksvorstand / Diözesanvorstand

Dauer:

ca. 3 Zeitstunden (Pflicht-Baustein)

Pfeil_links1